Ein Grüß Gott bei d ' Vorberger

Willkommen auf der Internet-Seite des Heimatverein D ' Vorberger aus Eugendorf. Auf den folgenden Seiten wollen wir kurz die Vereinsarbeit vorstellen, unsere Aktivitäten zeigen und unsere Termine auflisten. Eine Sammlung von farbenprächtigen Bilder ist auf diesen Seiten zu sehen und zeigt einen Rückblick auf unsere Ausrückungen.


2. internationales Folklorefest in Malta

 

 

23 Mitglieder reisten nach Malta zum 2. internationalen Folklorefestival. Am ersten Abend hatten wir einen Auftritt in Bugibba, am zweiten Abend tanzten und plattelten wir im Rahmen eines Olivenöl-Erntedankfestes in Zejtun und am dritten Tag war ein Umzug durch Valletta und ein Festabend in St. Guljan. Wir lernten Volkstanzgruppen aus Estland, Lettland, Litauen, Sizilien, Bulgarien, Polen, Slowakei, Indien und Malta kennen.

 

In unserer Freizeit besichtigten wir die Hauptstadt Valletta, Birgu und badeten im Meer

bei sommerlich warmen Temperaturen.

 

Hier zum Reisebericht!

 

Weitere Fotos folgen in Kürze!


 

HEUER NEU:

Wir bitten aus organisatorischen Gründen um Anmeldung bis 31. Oktober 2019!

 



Vereinsausflug nach Graz


70 Jahre Heimatverein D'Vorberger

1949 wurde der Heimatverein gegründet, dies war Anlass unsere Mitglieder zu einem Frühschoppen einzuladen. Am 18. August feierten wir in Schwaighofen bei Familie Huber.

 

Zur Bildergalerie!


Erlebniswoche

Unser Vortänzerinnen und Vorplattler ließen sich eine tolles Programm einfallen. Hier ein kurzer Bericht und die Fotos!


Heimatabend

Wir freuen uns, wenn wir bei unseren Brauchtumsabenden unser Können zeigen dürfen. Mit Taktgefühl gestalten wir einen Abend nach typisch österreichischer Kultur. Mit vielen Tänzen und Schuhplattlern bringen wir Schwung in jede Gemeinschaft.

 

Kontaktiere uns hier

     

 

Hier Fotos vom Heimatabend beim

Schwaighofwirt und im Hotel Hochfuchs

 



Osterworkshop

 

Die Arbeitsgruppe "Kinder und Jugend aktiv" vom Heimatverein D’Vorberger veranstaltete am Mittwoch in der Karwoche für die jungen Tänzerinnen und Tänzer einen Osterworkshop.

Es wurden die Osterfeiertage und Osterbräuche wie das Ratschen gehen durchbesprochen. Die Bestandteile des Flachgauer Palmbuschens sind erklärt und gezeigt worden und ein Osterfeuer wurde aufgeschlichtet. Die Kinder durften ein Weihkörberl mit Salz, Butter, selbstgefärbten Eiern und dem selbstgebackenen Osterpinzen befüllen. Eine weitere Station war das bedrucken eines Weihkorbdeckerls.

Zum Abschluss gab’s noch ein Quiz über das Erlernte.